Keyman Versicherung für Unternehmen

Die betriebliche Risikoversicherung für Unternehmen. Sichert Sie finanziell vor dem krankheitlichen Ausfall wichtiger Mitarbeiter in Schlüsselpositonen ab.

Individuelle Versicherungssummen. Abgestimmte Leistungen. Kurze Karenzzeiten. Ausführliche Beratung. Sprechen Sie uns an.

Auch für Privatpersonen als Dread Disease Versicherung

Keyman Versicherung: unbürokratisch, schnell & effizient

Man kennt es aus anderen Versicherungsarten, besonders der Berufsunfähigkeitsversicherung: nach der Diagnose erfolgen lange, zeitaufwändige Tests und Prüfungen. Steht dem Versicherungsnehmer wirklich die Versicherungssumme zu? Nicht selten endete so etwas in der Vergangenheit bereits vor Gericht.

Und genau hier liegt der große Vorteil:

die unbürokratische Auszahlung der Kapitalleistung, bereits wenige Tage nach der Diagnose vom Arzt des Versicherten.

Mögliche Verwendungszwecke der Versicherungssumme

Es gibt viele Gründe wofür die Versicherungssumme der Dread Disease bzw. Keyman Versicherung im Schadensfall genutzt werden kann bzw. muss.

Personalsuche

Kosten für die Personalsuche einer neuen Schlüsselkraft; Gehalt für eine qualifizierte Vertretung (zum Beispiel ein Interimsmanager)

Rücklagen für Strafzahlungen

Kapital für Konventionalstrafen bei Nichterfüllung von Verträgen, die aufgrund fehlender Leistungen des Versicherten nicht eingehalten werden konnten..

Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs

Ausgleich für den Verlust von Fachwissen und wichtigen Geschäftsverbindungen innerhalb des Betriebs.

Erbschaftsteuer

Wenn der Unternehmensinhaber verstirbt.

Warum wir und nicht andere?

3 Argumente, die überzeugen.

Über 30 Jahre Erfahrung

Risikovorsorge-Muenchen beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit dem Risikovorsorge. Und nur mit dem Thema.

Erfolg durch Spezialisierung

Aufgrund der hohen Spezialisierung ist die Risikovorsorge-Muenchen im Thema Risikovorsorge - speziell der Dread Disease - in allen Facetten bestens bewandert und kann kompetent beraten.

Maßgeschneiderte Lösungen

Sie erhalten kein 08/15 Angebot von der Stange, sondern ein Angebot, ganz auf ihre persönlichen Umstände berechnet.

Keyman Versicherung für Unternehmen: alle Informationen auf einen Blick

  1. Sie sind Unternehmer und haben Mitarbeiter in Schlüsselpositionen (z.B. Führungskräfte oder Abteilungsleiter) die für ihr Unternehmen unverzichtbar sind?
  2. Der langfristige krankheitliche Ausfall dieser Mitarbeiter - oder aber auch Ihr eigener gesundheitlicher Ausfall - hätte für Sie womöglich große finanzielle Folgen?

Wenn Sie eine dieser 2 Fragen mit "Ja" beantwortet haben ist die Keyman Versicherung eine Möglichkeit, ihr Unternehmen vor einem finanziellen Verlust zu schützen.

Keyman Versicherung: was ist das genau?

Diese spezielle Art der Dread Disease Versicherung – auch Schlüsselkraftversicherung genannt – ist eine betriebliche Risikoversicherung für Unternehmen, um den gesundheitlichen Ausfall von Führungskräften und Mitarbeitern in Schlüsselpositionen durch eine Einmalzahlung finanziell abzusichern und Liquiditätsengpässe zu vermeiden.

Die Keyman Versicherung schützt Unternehmen.
Der krankheitliche Ausfall von Führungskräften kann finanziell abgesichert werden.

Die jeweilige „Keyperson“ – also die betreffende Schlüsselkraft – ist hierbei finanziell nicht abgesichert, sondern ausschließlich das Unternehmen, auf dass die Police ausgestellt ist. Das Unternehmen ist der Versicherungsnehmer und bezugsberechtigt für die Deckungssumme beim Eintreten des Leistungsfalls. Möchte die Keyperson sich ebenfalls finanziell absichern, muss eine eigene, private Versicherungspolice abgeschlossen werden.

Wer gehört zu den Schlüsselkräften eines Unternehmens?
  • Unternehmer
  • Geschäftsführer von Kapital- oder Personengesellschaften
  • Vorstände einer Aktiengesellschaft
  • Freiberufler
  • Leitende Angestellte
  • Führungskräfte oder Spezialisten
Wofür wird bei einem Ausfall Kapital benötigt?
  • Kosten für die Personalsuche
  • Gehalt für eine qualifizierte Vertretung (zum Beispiel ein Interimsmanager)
  • Ausgleich für den Verlust von Fachwissen und wichtigen Geschäftsverbindungen innerhalb des Betriebs
  • Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs
  • Deckung der laufenden Kosten wie z.B. offene Kredite/Darlehen
  • Konventionalstrafen bei Nichterfüllung von Verträgen
  • Möglicher Verlust durch Aufträge, die nicht angenommen werden können
  • Weiterbildung für Nachfolger: z.B. durch Schulungen oder Seminare
  • Erbschaftsteuer: wenn der Unternehmensinhaber verstirbt

Sie sehen, die Möglichkeiten wofür Geld gebraucht wird können vielfältig sein.

Keyman Versicherung: unbürokratisch, schnell & effizient

Man kennt es aus anderen Versicherungsarten, besonders der Berufsunfähigkeitsversicherung: nach der Diagnose erfolgen lange, zeitaufwändige Tests und Prüfungen. Steht dem Versicherungsnehmer wirklich die Versicherungssumme zu? Nicht selten endete so etwas in der Vergangenheit bereits vor Gericht. Was wieder Zeit kostet. Aber Zeit ist Geld, besonders in so pikanten Fällen wie der Keyman-Absicherung.

Und genau hier liegt der große Vorteil:
die unbürokratische Auszahlung der Kapitalleistung, bereits wenige Tage nach der Diagnose vom Arzt.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Beispielhafter Einsatz der Keyman Versicherung

Marius Becker ist Projektmanager bei der Unternehmensberater Wieland AG. Er betreut ein wichtiges Projekt für einen japanischen Kunden, welches einen vertraglichen Fertigstellungstermin zum 31.02.2016 hat. Wird der Fertigstellungstermin nicht eingehalten, droht eine Vertragsstrafe von 500.000 €. Eine mögliche Vertretung gibt es nicht, da Herr Becker als Einziger alle notwendigen Kompetenzen (fachliche Eignung, spricht und schreibt fließend japanisch) aufweist.

Plötzlich geschieht das Unerwartete:
Herr Becker - sportlich sehr aktiv - erleidet einen Schlaganfall. Glücklicherweise ohne bleibende Schäden, aber die nächsten Wochen muss er im Krankenhaus zur Beobachtung und auf Kur zur Regenerierung verbringen.

Durch den Ausfall von Herrn Becker kann der Fertigstellungstermin definitiv nicht mehr eingehalten werden und es droht eine Vertragsstrafe von 500.000 €. Ist jetzt eine passende Keyman Absicherung vorhanden, kann die Vertragsstrafe mit der ausbezahlten Deckungssumme beglichen werden.

Genau für solche Fälle ist die Keyman Versicherung gedacht:
Mitarbeiter mit speziellen Know-How oder Ideenreichtum sind oftmals die Schlüsselpersonen einer Firma. Bricht diese auf einmal weg, zum Beispiel durch eine schwere Erkrankung, kann das ganze Unternehmen darunter leiden.

Ein weiteres Beispiel:

Die Keyman Absicherung für Anwaltskanzleien

Die "Anwaltskanzlei Schmidt & Partner" hat 3 Anwälte (Herrn Schmidt, Herrn Blakey, Frau Kröger) und beschäftigt 8 weitere Angestellte. Herr Blakey ist auf Informationstechnologierecht spezialisiert und führt gerade einen wichtigen Prozess für einen großen Mandanten. Wie aus dem Nichts bekommt er von seinem Hausarzt die Diagnose Lungenkrebs zu hören und fällt die nächsten 12 Monate aus. Herr Schmidt und Frau Kröger müssen sich nun in den äußerst komplizierten Fall rein arbeiten und können erstmal keine neuen Mandate annehmen. Es entsteht ein großer finanzieller Schaden für die Kanzlei der ausgeglichen werden muss, ohne jahrelange Angestellte entlassen zu müssen.

Mit einer Keyman Versicherung könnte man hier drohende Liquiditätsengpässe aus fehlenden Neuaufträgen kompensieren und zudem einen Headhunter engagieren, der einen für die Kanzlei passenden Anwalt sucht.

So etwas passiert bei uns nicht, unsere Mitarbeiter sind kerngesund

Das ist absolut wünschens- und erstrebenswert. Nicht nur aus unternehmerischer, sondern vielmehr auch aus ethischer Sicht. Gesundheit ist durch nichts zu ersetzen und nicht umsonst heißt es: Ein gesunder Mensch hat 1.000 Wünsche, ein Kranker nur den einen.

Leider sieht die Realität ein bisschen anders aus und im Fall der Fälle kann es allen Betroffenen im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unter den Füßen weg reißen.

Schwere Erkrankungen können jeden jederzeit treffen.
Schwere Diagnosen können jeden treffen. Jederzeit.

Als Unternehmer muss man sich absichern, vor allem wenn man soziale Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern und deren Familien trägt. Die oben genannten Beispiele sind zwar fiktiv, aber in vielen Firmen bereits bittere Realität geworden. Geplatzte Aufträge, drohende Konventionalstrafen oder fehlendes Know-How können einer Firma ordentlichen finanziellen Schaden zufügen. Gut, wenn man dann dieses Risiko einkalkuliert hat.

Keyman Versicherung: welche Krankheiten sind abgedeckt?

Das ist bei den einzelnen Versicherungen unterschiedlich und muss vorher detailliert überprüft werden. Gewöhnlich sind zwischen 40 bis 50 verschiedene schwere Erkrankungen wie Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt, Sprachverlust oder Multiple-Sklerose abgedeckt.

Steuerliche Behandlung der Keyman Versicherung

Grundsätzlich ist die steuerliche Thematik sehr simpel: die monatliche Versicherungsprämie wird als Betriebsausgabe verbucht. Tritt der Leistungsfall ein und findet die Auszahlung der Versicherungssumme statt, muss diese als Betriebseinnahme versteuert werden.

Doch Vorsicht bei Gesellschaftern und Betriebsinhabern

Ist die Keyman Versicherung auf einen Gesellschafter oder gar den Betriebsinhaber abgeschlossen, kann die Prämie nicht als Betriebsausgabe verrechnet werden.

Dazu ein paar Beispiele:

  • Vorstand einer Aktiengesellschaft: Betriebsausgabe
  • Geschäftsführer einer GmbH: Betriebsausgabe
  • Mitarbeiter einer GmbH: Betriebsausgabe
  • Mitarbeiter eines Einzelunternehmens: Betriebsausgabe
  • Inhaber eines Einzelunternehmens: keine Betriebsausgabe
  • Gesellschafter einer GmbH: keine Betriebsausgabe

Welche Deckungssumme ist sinnvoll?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Während im privaten Bereich die Abdeckung im Schnitt zwischen 100.000 bis 200.000 € liegt, sind die Versicherungssummen im gewerblichen Umfeld teilweise bis zu 5 Millionen € hoch.

Um die Frage ordentlich zu beantworten muss vorweg eine Bedarfsanalyse durchgeführt werden:

  • Welche Schlüsselperson soll genau abgesichert werden?
  • Wie hoch ist der finanzielle Schaden, wenn die Person langfristig ausfällt?
  • Welche Kosten müssen gedeckt werden, z.B. für entgangene Aufträge oder beauftrage Headhunter?

Hat man diese Fragen beantwortet, kann man aufschlüsseln, welche Deckungssumme notwendig und sinnvoll erscheint.

Weitere Informationen anfordern

Sie wünschen weitere Informationen oder eine individuelle Berechnung? Setzen Sie gerne mit uns in Verbindung.

Sie haben offene Fragen?

Dann sprechen Sie uns gerne an.

Wir beraten Sie auf welche Vertragdetails Sie achten müssen, welche steuerlichen Aspekte es gibt und welche Versicherungssummen ganz speziell für Sie als sinnvoll erscheinen.

Top